Jean-Daniel Strub

Geschäftsführer, Ethiker, 1975

 

Alle Menschen sollen frei und selbstbestimmt leben können. Heute wie in Zukunft. Dafür braucht es gleiche Rechte für alle und mehr sozialen Ausgleich. Auch in der Schweiz sind wir noch weit davon entfernt, dass alle ein Leben in Freiheit führen können. Zu sehr bestimmen Herkunft, Geldbeutel und Geschlecht unsere Möglichkeiten, uns frei zu entfalten. Und mit der Klimakrise zeigt sich: Unsere heutigen Freiheiten, beispielsweise die billige Mobilität, gefährden die Freiheit der kommenden Generationen. Deshalb ist für mich klar: Es gibt keine Freiheit ohne soziale Gerechtigkeit.

 

Smartvote

 

Website

Facebook

Twitter