Esther Meier

Verwaltungsassistentin, 1952

 

Wenn ich nach Bern schaue, sehe ich eine bürgerliche Mehrheit im Parlament, die vieles in Frage stellt, was mir wichtig ist: Gerechtigkeit, Transparenz, Nachhaltigkeit. Diese Werte stehen heute auf dem Spiel. Dem will ich entgegentreten. Eine glaubwürdige, bessere Politik ist möglich. Eine sozial gerechtere, wirtschaftlich stabile und auch europäische Schweiz ist machbar. Wenn in den nächsten Jahren die Weichen gestellt werden für diese Schweiz, möchte ich mitgestalten. Deshalb engagiere ich mich auch für eine starke Kulturpolitik, denn Kultur ist Reflexion unseres Lebens- und Impulsgeberin für unser Denken und Handeln. Fragen der Raumplanung müssen ein stärkeres Gewicht erhalten, denn nur so kommt eine umweltverträgliche Siedlungspolitik zustande. Als Kantonsrätin konnte ich Erfahrungen sammeln und mich über die Parteigrenzen hinweg vernetzen. Dieses Wissen würde ich gerne weitertragen.

 

Website

Facebook

Instagram